Die neue BMW R1250R

06.11.2018 - Faszination Roadster mit neuem Boxermotor

Die neue BMW R1250R ist die Verkörperung dessen, was BMW Motorrad als "dynamischen Landstraßengenuss" bezeichnet. Vor allem wurde der wassergekühlte Boxermotor weiterentwickelt, um bei den zukünftigen Abgastests bestehen zu können. Die Vierventiltechnik in Verbindung mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung und geregelter Katalysatortechnik für bestmögliche Leistungs- und Drehmomententwicklung sorgt für mehr Effizienz und Umweltfreundlichkeit.
Für noch mehr Kraft über den gesamten Drehzahlbereich sorgt die neue BMW ShiftCam Technologie; neben den verringerten Emissionswerten sollen auch noch die Verbrauchswerte nach unten gehen sowie Laufruhe und Laufkultur verbessert werden.
Zwei Fahrmodi, ASC und Berganfahrhilfe (Hill Start Control) sind serienmäßig bei der BMW R1250R dabei. Der Fahrmodi Pro mit zusätzlichen Fahrmodi, Dynamischer Traktionskontrolle DTC, ABS Pro, Hill Start Control Pro sowie dem Dynamischen Bremsassistent DBC kosten Aufpreis und sind als Sonderausstattung erhältlich.
Das elektronische Fahrwerk Dynamic ESA "Next Generation" ist ein echtes aktives Fahrwerk, mit vollautomatischem Beladungsausgleich (ebenfalls aufpreispflichtige Sonderausstattung, wie auch das LED-Tagfahrlicht).
Die multifunktionale Instrumentenkombination mit 6,5 Zoll großem Vollfarb-TFT-Display und zahlreichen Features ist serienmäßig bei der BMW R1250R enthalten.
Der neue wassergekühlte Boxermotor leistet 100kW (136PS) bei 7.750U/min und 143Nm bei 6.250U/min und hat einen Hubraum von 1.254 ccm.



Die neue BMW R1250RDruckfähiges BildDie neue BMW R1250RDruckfähiges Bild
Die neue BMW R1250ReDruckfähiges BildDie neue BMW R1250RDruckfähiges Bild
Die neue BMW R1250RDruckfähiges BildDie neue BMW R1250RDruckfähiges Bild






Zurück zur Nachrichten-Übersicht